Archiv

Hier finden sie Informationen über bereits gelaufene Veranstaltungen und Projekte, der letzten Jahre.

Das Projekt „Film ab“ ist ein Projekt der AWO in Ostwestfalen-Lippe, gefördert vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Es thematisiert das „Filme machen“ von der ersten Idee über die Aufnahme bis hin zum Schnitt und der Vorführung. Die heutige Technik ermöglicht es nahezu jedem zu einem „Filmemacher“ zu werden. An unsere Gäste sollen diese Kompetenzen, aber auch der Hindernisse rechtlicher Grundlagen (wie dem Recht am eigenen Bild, oder aber Rechte an Musik) vermittelt werden.

Die praktisch-gestalterische Medienarbeit ermöglicht es Jugendlichen, sich mit ihrer eigenen Lebenswelt und ihrer Umgebung auf kreative Art auseinanderzusetzen. Eigene Interessen und Bedürfnisse können dadurch öffentlich gemacht werden und ermöglichen einen reflektierten Umgang mit den eigenen Themen.

Des Weiteren ermöglicht die ästhetische Sensibilisierung durch eigene Filmproduktion einen kritischeren Umgang mit allgemeinen Film und Fernsehangeboten.

Kurz gesagt haben unsere Gäste jeden Mittwoch die Möglichkeit, begleitet durch die Medienwissenschaftlerin Yeliz Yilmaz, ihre eigenen Filmideen umzusetzen und selbst Gestalter, Entwickler als auch Betrachter eigener Filme zu werden. Bald kann man diese filmischen Werke neben gelegentlichen Hausvorführungen auch auf unserem eigenen Youtube Channel betrachten. 

Europa – der helle Wahnsinn!” ist ein Projekt der AWO in Ostwestfalen-Lippe, gefördert vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Das Kinder- und Jugendhaus Brake in Bielefeld (AWO KiJu Brake) möchte den Jugendlichen Gelegenheiten bieten, sich mit dem Europa, in dem sie leben, etwas intensiver auseinanderzusetzen. Bei geplanten Städte-Touren haben die Jugendlichen Aufgaben zu lösen, die in einer gemeinsamen Dokumentation münden. Pro Person und Stadt soll ein aussagekräftiges Foto mit Kommentar entstehen: Der/die einzelne Jugendliche sucht sich eine Straße, ein Gebäude oder einen Platz aus, deren bzw. dessen Name einen Bezug zum Nationalsozialismus hat. Das Foto wird mit einem Kommentar versehen, der den Namen und den Bezug zum Nationalsozialismus erklärt sowie ein persönliches Statement dazu enthält.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über diesen Blog.

Öffnungszeiten

Dienstag

15:00 Uhr bis 18:00 Uhr (bis 12 Jahre)

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr (ab 13 Jahre)

 

Mittwoch

15:00 Uhr bis 18:00 Uhr (bis 12 Jahre)

17:00 Uhr bis 19:00 Uhr (ab 13 Jahre)

 

Donnerstag

15:00 Uhr bis 18:00 Uhr (bis 12 Jahre)

17:00 Uhr bis 20:00 Uhr (ab 13 Jahre)

 

Freitag

15:00 Uhr bis 18:00 Uhr (bis 12 Jahre)

17:00 Uhr bis 21:00 Uhr (ab 13 Jahre)

 

Sonntag

13:00 Uhr bis 19:00 Uhr

 

Nächste Veranstaltung

Nov
24

24.11.2017 15:00 - 21:00

Nov
25

10:00 25.11.2017 - 18:00 26.11.2017

Nov
30

30.11.2017 16:00 - 17:00